© M. Gülpen


Grugapark-Rallye

Mit dem Smartphone den Park erkunden

Mit Hilfe der App "Biparcours" haben die FÖJ-Praktikanten* der Schule Natur eine Grugapark-Erlebnisrallye gestaltet. Die Rallye bietet die Möglichkeit, den Park auf eigene Faust zu erkunden und dabei große Teile des Parks kennenzulernen. Auf einem Parcours, der von der App vorgegeben wird, müssen 27 verschiedene Fragen beantwortet werden.

Von wem darf dieser Parcours genutzt werden?
Die Rallye richtet sich ausschließlich an schulische Lerngruppen und darf nur von diesen genutzt werden.

Wie funktioniert es?
Benötigt wird ein internetfähiges Smartphone. Damit wird die App „Biparcours“ am besten von zuhause mit WLAN heruntergeladen. Sie ist im Appstore sowohl für Android, als auch für iOS erhältlich.

Die „Grugapark-Erlebnisrallye“ kann mit der App gesucht werden. Alternativ kann auch derLink weiter unten auf dieser Seite benutzt werden.

Es besteht die Möglichkeit, vorab, wenn WLAN zur Verfügung steht, alle Daten vorzuladen - die App fragt danach. Dann kann der Parcours auch ohne ständigen Internetzugang absolviert werden. Wenn auch unterwegs mobiles Internet zur Verfügung steht, kann dieser Schritt auch übersprungen werden.

Es ist möglich, ein Team zu bilden und am Ende die Ergebnisse der Teilnehmer miteinander zu vergleichen.

Sobald es losgeht, wird noch einmal kurz beschrieben, was zu tun ist. Es werden Fragen beantwortet und der Teilmehmer von Frage zu Frage geleitet. Eine anschauliche Wegbeschreibung und ein begefügter Lageplan mit eingezeichnetem Weg erleichtert die Aufgabe.

Link auf die „Grugapark-Erlebnisrallye“ auf der Seite von Biparcours

Download
Den Lageplan und den QR-Code als PDF-Datei herunterladen ... (pdf, 445 kB)

BIPARCOURS ist eine App von
Bildungspartner NRW
LVR-Zentrum für Medien und Bildung
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf

* Der Landschaftsverband Rheinland, LVR, ist auch Träger des Freiwilligen ökologischen Jahres, FÖJ.

Viel Spaß bei der Grugapark-Erlebnisrallye wünschen Euch
Melina Matuszek und Rieke Wingenfeld
vom FÖJ-Jahrgang 2016/2017 der Schule Natur

Die Schule Natur ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW.

Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung.

Die Schule Natur wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB