© M. Gülpen


Do-it-yourself Werkstatt

Geeignet für: Primarstufe, Sekundarstufen und Erwachsene, Dauer: 3 Stunden – ganzjährig möglich

Do-It-Yourself – Ideenwerkstatt für ein nachhaltigeres Leben

In unserer heutigen Zeit ist ein bewusster Umgang mit Ressourcen immer wichtiger. Dass Ressourcen nicht unendlich verfügbar sind, wissen wir alle und trotzdem konsumieren wir sie oft bedenkenlos.

Eine dieser Ressourcen ist der Kunststoff, welcher aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl, Kohle und Gas durch chemische Verfahren produziert wird. Sowohl die Herstellung als auch die Entsorgung bzw. das Recycling von Kunststoffen bringen zahlreiche Probleme mit sich. Und trotzdem sind wir in unserem Alltag von Kunststoff umgeben.

Aber nicht nur Kunststoffe sind ein Problem. Viele Produkte wie Kosmetika, Reinigungsprodukte, Nahrungsmitteln, etc. enthalten Inhaltsstoffe, die für Mensch und Umwelt schädlich sind. Darüber hinaus sind in vielen Produkten (Peeling, Zahncreme) zusätzlich kleinste Kunststoffpartikel, das sogenannte Mikroplastik, enthalten. Außerdem werden oftmals zahlreiche Farb- und Konservierungsstoffe verwendet.

In der Do-It-Yourself-Werkstatt wollen wir zeigen, wie man mit einfachen Mitteln Produkte wie Zahncreme, Deo, Peeling oder Waschmittel selber herstellen kann. Diese sind dann, im Gegensatz zu marktüblichen Produkten, nicht nur (Kunststoff-) verpackungsfrei, sondern auch frei von schädlichen Zusatzstoffen.

Darüber hinaus möchten wir in diesem Kurs Anregungen geben und gemeinsam Ideen sammeln, welche ökologisch sinnvollen und alltagstauglichen Alternativen es zu Kunststoff-Verpackungen gibt und wie man Verpackungen nach dem ersten Gebrauch weiterhin nutzen kann. Dabei sollen die Teilnehmenden ihr eigenes (Plastik-) Konsumverhalten reflektieren und bewerten.

Kursgebühr

3-stündiger Kurs: 5,- € pro Teilnehmenden, mindestens 100,- € pro Gruppe / Klasse (bei weniger als 20 Teilnehmenden)

SDGs

Sustainable Development Goals: Ziele für nachhaltige Entwicklung

3 - Gesundheit und Wohlergehen
12 - Nachhaltige/r Konsum und Produktion
13 - Maßnahmen zum Klimaschutz

Anmeldung

Tel.: 0201 - 88 83 124
Fax: 0201 - 88 83 007

E-Mail: schule-natur@grugapark.essen.de
Download: Vorlage für Ihre Terminwunsch-Anfrage (PDF-Datei, ausfüllbar) ... (pdf, 40 kB)
Download: "Wissenswertes zur Buchung" ... (pdf, 72 kB)

Informationen zur Anreise und zum Treffpunkt ...

Kursinhalte
Je nach Altersstufe und Vorbildung der Gruppe können die Themen inhaltlich angepasst werden.
Eine Abstimmung mit aktuellen Lerninhalten des laufenden Unterrichtes ist möglich.

Die Schule Natur ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW.

Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung.

Die Schule Natur wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB