© H. Heger


Aktuelle Meldungen

Der Grugapark auf Facebook

Coronavirus-Pandemie

Der Grugapark ist geöffnet

Auf der Basis der aktuell gültigen Gesetzeslage sind der Grugapark und seine Besucher*innen zu verschiedenen Maßnahmen des Gesundheitsschutzes verpflichtet, um öffnen zu können und Ihnen einen Grugapark-Besuch zu ermöglichen.

Die Toiletten sind geöffnet und Angebote der Gastronomie stehen zur Verfügung. Die Angebote der Tierhaltung sind geöffnet, der Reitbetrieb am Ponyhof bleibt jedoch weiterhin geschlossen. Die Grugabahn nutzt aktuell nur die Haltestelle am Kleintiergehege für den Aus- und Einstieg, an allen anderen Bahnhöfen wird nicht gehalten.

Konzerte und Aufführungen können nur mit bestätigtem negativen Schnelltest, von vollständig Geimpften und von Genesenen mit den entsprechenden Nachweisen besucht werden. Mehr Informationen hierzu ...

Mund-Nasen-Schutz im Park

Es besteht weiterhin keine Maskenpflicht im Park. Allerdings muss ein Mund-Nasen-Schutz in sämtlichen Gebäuden (WCs, Kassengebäuden, etc.), in Warteschlangen sowie in der Grugabahn getragen werden. Des weiteren gelten alle Regelungen zu Kontaktbeschränkungen, Abständen etc. selbstverständlich auch im Grugapark. Diese sind abhängig von der jeweils aktuell gültigen Inzidenzstufe.


5.000 Gäste sind gleichzeitig im Park willkommen

Gerade an den Wochenenden erwartet der Grugapark zahlreiche Gäste. Dabei ist weiterhin die Anzahl der Menschen, die den Park gleichzeitig besuchen können, auf 5.000 Besucher*innen begrenzt. Wenn diese Grenze erreicht ist, können nur dann neue Gäste eingelassen werden, wenn andere den Park verlassen. Der Grugapark meldet über die Sozialen Medien (Facebook, Instagram), wenn die Grenze in absehbarer Zeit erreicht wird. Um diese Nachrichten zu lesen ist ein eigener Account nicht erforderlich! Die drei aktuellsten Nachrichten sind auch auf dieser Seite eingebunden (siehe oben). Der Grugapark bittet seine Gäste um Geduld, wenn die Einlasszeit mal länger dauern sollte.

Mehr Informationen zu den aktuellen Regelungen für den öffentlichen Raum sind auf der Homepage der Stadt Essen verfügbar, siehe: Homepage der Stadt Essen: Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Essen ... .


Veranstaltungen

Pandemiebedingt erfolgt die Veröffentlichung von Terminen derzeit nicht in Form eines Jahresprogramms, sondern aktuell nach jeweiligem Planungsstand. Zu den Terminen ...


Weiterführende Informationen

Weitere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Essen sind auf der Homepage der Stadt Essen unter folgendem Link zu finden: Aktuelle Informationen der Stadt Essen zur Coronavirus-Pandemie ...

Baustelle der Stadtwerke Essen an der Orangerie

Wegen einer Baustelle der Stadtwerke Essen auf der "Grugatrasse" im Bereich der Virchowstraße ist der Eingang Orangerie derzeit nicht über den direkten Zugang, sondern nur über die Pelmanstraße beziehungsweise von beiden Seiten über den Fahrradweg erreichbar.

Sanierung Pflanzenschauhäuser

Wegen der laufenden energetischen Sanierung der Pflanzenschauhäuser ist der Komplex für Besucher nicht zugänglich.


Veranstaltungsprogramm

Pandemiebedingt erfolgt die Veröffentlichung von Terminen derzeit nicht in Form eines Jahresprogramms, sondern aktuell nach jeweiligem Planungsstand.

Zu den Terminen ...

Tagesaktuelle Informationen

Infocenter Orangerie, Tel.: 0201 / 88 83 106

Soweit nicht anders angegeben fällt beim Besuch von Veranstaltungen nur der Eintrittspreis für den Grugapark an. Gutscheine für Tages-Eintritte gelten nicht bei Veranstaltungen mit Sondereintritt.

Aktualisierungen, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Facebook

Facebook
Für kurzfristige aktuelle Mitteilungen nutzen wir auch unsere Facebook-Seite. Um diese Nachrichten zu lesen ist ein eigener Account nicht erforderlich!

Instagram

Instagram
Auf Instagram teilen wir Stories und auch aktuelle Fotos.

Tripadvisor

Tripadvisor
Tripadvisor hat auf Grund der Bewertungen durch User den Grugapark als eines der bedeutendsten touristischen Ziele in Essen klassifiziert.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB