© Stadt Essen, R. Oberhäuser

Auf in die
grüne Oase


Mitten in einem der ehemaligen Zentren der Montanindustrie befindet sich ein Ort, der immer schon grün war – und nun schon seit über 90 Jahren. Während sich Essen von der Kohle- und Stahlstadt zur Grünen Hauptstadt Europas 2017 entwickelte, war der Grugapark stets das grüne Herz der Großstadt, für Jung und Alt von nah und fern. Die Essener*innen lieben ihren Grugapark und die Besucher*innen erzählen ihre ganz eigenen Geschichten von „ihrem“ Park.

Der Grugapark Essen lädt auf rund 60 ha ein, Natur hautnah zu entdecken, Abenteuer zu erleben, zu spielen und sportlich aktiv zu werden zur Ruhe zu kommen, die Parktiere kennen zu lernen und Open-Air eine der größten Skulpturenausstellungen Deutschlands zu besuchen. Neugierig? Dann kommen Sie vorbei und lassen sich begeistern - und erleben Sie ihre ganz persönliche Grugapark-Geschichte.


Entdeckungen im Park


Termine



Pandemiebedingt erfolgt die Veröffentlichung von Terminen derzeit nicht in Form eines Jahresprogramms, sondern aktuell nach jeweiligem Planungsstand.

Soweit nicht anders angegeben fällt beim Besuch der Veranstaltungen nur der Grugapark-Eintrittspreis an.

Öffentliche Parkführung

Sonntag, 31. Oktober 2021, 11 Uhr

Treffpunkt: vor der Orangerie

Freundeskreis Grugapark Essen e.V., mit Bernhard Demel.
Thema: Pilze im Grugapark. Kostenfrei bis auf den Grugapark-Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB