© M. Gülpen


Waldpflege in Essen

Geeignet für: Sekundarstufen I und II, Gruppen- und Familienführung

Warum sind gerade Waldbau und Waldpflege für weiterführende Klassen von besonderem Interesse?

Wegen der langfristigen Bewirtschaftungszeiträume im Wald ist der Begriff der Nachhaltigkeit bereits seit Generationen fester Bestandteil der Grundlagen forstlichen Handelns. Deshalb eignet sich der Wald in besonderer Weise für die Erklärung dieses Begriffes, der im Zuge der aktuellen Diskussion um Klima, Ressourcenmanagement und den Erhalt der tropischen Regenwälder eine immer größere Rolle spielt. Nachhaltiges Wirtschaften findet Kraft Gesetz in allen Wäldern Deutschlands statt. Im Essener Wald tritt jedoch die Nutzfunktion als Standort der Holzproduktion gegenüber den nicht monetär bewerteten Waldfunktionen, wie der Erzeugung sauberen Wassers und sauberer Luft sowie der Erholungsfunktion, in den Hintergrund.

Deshalb möchten wir mit unserem Angebot für die Sekundarstufen neben den ökologischen Zusammenhängen genauere Einblicke in den Essener Wald und seine Pflege geben. Das Spektrum der möglichen zu behandelnden Themen reicht von Waldpflege in Essen unter Berücksichtigung der Rolle als Erholungswald, Bedeutung des FSC-Zertifikates und des Waldnaturschutzes für den Essener Wald und den Waldbau, bis zu Bodenfruchtbarkeit, Humusbildung und Bodenarten. Wir erklären die Generationenfolge der Bäume, aber auch die Nährstoff- und Wasserkreisläufe im Wald.

Wir empfehlen, für diese Unterrichtseinheit eine dreistündige Veranstaltung zu buchen.

Eine Vielzahl von Informationen zum Essener Wald sind auf der Homepage der Stadt Essen zu finden: www.essen.de/wald

Kursgebühr

1,5 stündiger Kurs: 2,50 € pro Teilnehmendem, mindestens 50,- € pro Gruppe / Klasse (bei weniger als 20 Teilnehmenden)

3-stündiger Kurs: 5,- € pro Teilnehmendem, mindestens 100,- € pro Gruppe / Klasse (bei weniger als 20 Teilnehmenden)

Waldbetretung und Sicherheit

Bitte beachten: unsere Kursleiterinnen und Kursleiter sind geschult. Dennoch gelten auch für die Veranstaltungen der Schule Natur die allgemeinen Regeln zur Waldbetretung. Mehr Informationen zum Thema sind auf der Homepage der Stadt Essen zu finden ...

Kursinhalte

Je nach Altersstufe und Vorbildung der Gruppe können die Themen inhaltlich angepasst werden.
Eine Abstimmung mit aktuellen Lerninhalten des laufenden Unterrichtes ist möglich.

Die Schule Natur ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW.

Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung.

Die Schule Natur wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB