© M. Gülpen


Projekte und Netzwerk

Projekte

eine Auswahl

Seit 2017 - Die Schule Natur wird BNE-Regionalzentrum im Landesnetzwerk BNE in Nordrhein-Westfalen

Seit 2017 - Initiierung und Mitarbeit bei Netzwerken der "Schule der Zukunft": Kita-Netzwerk "Essbare Kita" und "Netzwerk Fairer Handel" der Gesamtschule Holsterhausen und der Kita Kämpenstraße.

Seit 2017 - Kooperation und Themenentwicklung mit EXILE e.V. und KaffeeGarten Ruhr: Zucker, Baumwolle und Kakao.

2017 - Führungen zur heimischen Natur für Neubürger im Rahmen der "Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017"

2016-2017 – Partner beim 2. Wettbewerb „Klimakita.NRW“ der EnergieAgentur.NRW mit dem Programm „Die Energiesammler“

2015-2016 – Garten-AG in Zusammenarbeit mit dem Förderturmhaus 2 zur Gestaltung eines Kräuter- und Nutzpflanzengartens auf dem Gelände der Einrichtung

2015 und 2016 – UNESCO-Schülercamp und UNESCO-Schülerfachtagung – Partner der Emschergenossenschaft mit Workshops zu den Ökosystemdienstleistungen des Wassers in der Stadt

2014-2015 – Partner beim 1. Wettbewerb „Klimakita.NRW“ der EnergieAgentur.NRW mit dem Programm „Die Energiesammler“

2014 – Green Capital Day – Pflanzaktion am Isenbergplatz mit der Stifts-schule im Rahmen der Bewerbung zur Grünen Hauptstadt Europas für 2016

2013 bis 2016 – Projekt für Umweltbildung und Spachförderung mit der Schule an der Viktoriastraße. Eingangsklassen besuchten regelmäßig die Schule Natur.

2012 – Regionaler Kooperationspartner des Projektes „leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben!“ im Rahmen der Mitmach-Aktion „Draußen ist was los“ mit dem Angebot „Energiesammler in Aktion“

2012 – Thyssen-Krupp Ideenpark. Gestaltung eines Outdoor-Programms im Grugapark während der Zeit der Ausstellung vom 11. – 23. August 2012, Entwicklung und Umsetzung von Erlebnis- und Mitmachstationen zu den Themen: Tropen, Wald und Wasser, zur Entwicklung der Erde entlang eines begehbaren Zeitstrahls und zu Pionierpflanzen auf einem Themenpfad zu den "Pionieren am Pflasterstrand".

2011 – Kooperationspartner beim internationalen Jugendtreffen „Green City – Internationales Workcamp 2011“ des Jugendamtes Essen – Jugendliche der Partnerstädte Grenoble, Nishnij Nowgorod, Tampere und Tel Aviv konnten gemeinsam mit Gleichaltrigen und Kindern aus Essen Aktivitäten zu den Themen Wasser, Wald und heimischer Tierwelt im Grugapark meistern.

jedes Jahr

Seit 2002: Forscherstand am Weltkindertag im Grugapark

Seit 2002: Handwerken bei Essen erntet

Seit 2010: Durchführung der Waldjugendspiele mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Essen

Anmeldung

Förderung

Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung und Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW, gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Die Schule Natur ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW.

Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung.

Die Schule Natur wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Tripadvisor_Logo_horizontal-lockup-stack_registered_RGB